Theater in OHZ
Theater in OHZ Immaterielles Kulturerbe

Februar 2021 "Die Sternstunde des Josef Bieder"

Komödie von Eberhard Streul und Otto Schenk
© Mit freundlicher Genehmigung von Schott Music, Mainz
Regie: Marne Ahrens (als Gast)

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Josef Bieder, ein Requisiteur, schrullig und theaterbesessen, will nur die nächste Aufführung vorbereiten und sieht sich überraschend einem Publikum gegenüber, das eigentlich gar nicht da sein dürfte. Ein peinlicher organisatorischer Fehler, für den andere Leute zuständig sind, die aber gerade nicht zur Verfügung stehen.

Doch was ist zu tun? Das Publikum entlassen? Sich einfach verdrücken?7

Bild

Josef Bieder versucht, die Zeit zu überbrücken, bis jemand der Verantwortlichen kommt. Er erzählt von seinem Beruf, erklärt wie man Theaterrotwein macht oder wie es mit dem Theaterblut geht. Er schwärmt von seinen heimlichen Lieben zur Oper und auch von der Liebe zu dem neuen weiblichen Requisiteur-Azubi Leni. Er steigert sich so in seinen Erzählungen und in die erlebten Situationen, dass er sie nachspielt. Dieser Josef Bieder erlebt so seine eigene Sternstunde, die er sich immer erträumt hat.

Eine herrliche Komödie mit viel Herzblut, die keiner verpassen sollte.



Die Aufführungen werden natürlich unter den dann vorgegebenen Hygienemaßnahmen stattfinden. Derzeitig arbeiten wir auf eine Premiere am 06.02.2021 hin. Ob sich dieser Termin realisieren lässt, werden wir in den nächsten Wochen sehen.

Sie können die Karten für dieses Stück ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von EUR 14,- pro Karte erwerben, damit wir kurzfristig auf Veränderungen der Corona-Situation oder eventueller Quarantäne-Ausfälle reagieren können.

Sobald wir die Aufführungsterme festlegen können, ist es möglich, bei Frau Maren Tietjen unter der Telefonnummer 04791 / 95 92 96 in den Zeiten von Montag bis Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr Karten zu reservieren. Die Termine entnehmen Sie bitte der aktuellen Tagespresse, unserer Homepage und dem Facebook.



Szenenfotos

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild



Regie - Marne Ahrens (als Gast)
Josef Bieder - Carsten Mehrtens

Bilder - Matthias Razetti (Plakat) und Andreas Tietjen (Szenenfotos)