Theater in OHZ
Theater in OHZ Immaterielles Kulturerbe

Oktober / November 2019 "Romys Pool"

Komödie von Stefan Vögel
Niederdeutsch von Gerd Meier
Regie: Nina Arena (als Gast)

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Aufführungstermine

O
k
t
o
b
e
r
Sa19.20:00 Uhr
So20.16:00 Uhr
Fr25.20:00 Uhr
Sa26.20:00 Uhr
So27.16:00 Uhr
Di29.20:00 Uhr
Mi30.20:00 Uhr

N
o
v
Fr01.20:00 Uhr
So03.16:00 Uhr
Di05.20:00 Uhr
Do07.20:00 Uhr
Fr08.20:00 Uhr
So10.16:00 Uhr

Flyer Download

Unser Theater-Bistro ist bereits eine Stunde vor der Vorstellung für Sie geöffnet.

Die bereits etwas betagtere Anna ist verwitwet und hat viele Jahre eine kleine Pension geführt. Dort lebt sie und wird täglich von einer Pflegerin betreut, denn Anna ist manchmal schon ein bisschen tüdelig. Dies macht Sohn Günni Sorgen. Vollends alarmiert wird er allerdings von Annas Plan, hinter der Pension einen Swimmingpool bauen zu lassen. Ist es jetzt an der Zeit, sie entmündigen zu lassen?

Bild

(Tina Stelljes, Christa Gailus und Timon Mika Finke)

Mit dem Swimmingpool verwirklicht sich Anna einen Traum: Schwimmen, sich frei fühlen. Dafür engagiert sie sich sogar extra einen jungen Schwimmlehrer. Bei den ihr nahestehenden Menschen löst Annas neue Vitalität aber unterschiedliche Gefühle aus. Ihre Enkeltochter Michelle ist begeistert und Pflegerin Ines unterstützt sie ebenso wie der Schwimmlehrer Reini. Jedoch sind Ihre Kinder Günni und Marlene ganz und garnicht amüsiert, weil sie um ihr Erbe fürchten...

Eine wunderbare Komödie über die schönen Kehrtwendungen im Alter und eine fulminante Rolle für eine ebensolche Schauspielerin!



Karten im Vorverkauf beim Osterholzer Zeitungsverlag
Pressehaus, Bördestraße 9
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel. (04791) 303 435

Hier finden Sie weitere Vorverkaufsstellen



Szenenfotos


Bild

Günni (Jörg Kahle), seine Mutter Anna (Christa Gailus) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Günni (Jörg Kahle), Anna (Christa Gailus) und die Pflegerin Ines (Tina Stelljes)


Bild

Anna (Christa Gailus) und ihr Sohn Günni (Jörg Kahle)


Bild

Günni (Jörg Kahle) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Altenpflegerin Ines (Tina Stelljes)


Bild

Anna (Christa Gailus) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Günni (Jörg Kahle)


Bild

Günni (Jörg Kahle) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Anna (Christa Gailus) und Schwimmeister Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Reini (Timon Mika Finke), Anna (Christa Gailus) und Günni (Jörg Kahle)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Anna (Christa Gailus) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Anna (Christa Gailus) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Anna (Christa Gailus) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Annas Enkeltochter Michelle (Amelie Odia), Anna (Christa Gailus) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Michelle (Amelie Odia)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Reini (Timon Mika Finke)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Anna (Christa Gailus)


Bild

Reini (Timon Mika Finke) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Michelle (Amelie Odia)


Bild

Ines (Tina Stelljes) und Günni (Jörg Kahle)


Bild

Ines (Tina Stelljes), Anna (Christa Gailus) und Günni (Jörg Kahle)


Bild

Michelle (Amelie Odia) und Günni (Jörg Kahle)


Bild

Günni (Jörg Kahle), Anna (Christa Gailus) und Ines (Tina Stelljes)


Bild

Günni (Jörg Kahle), Michelle (Amelie Odia) und Reini (Timon Mika Finke)



Regie - Nina Arena (als Gast)
Regieassistenz - Sabine Ehlers
Bühnenbild - Heinz Windhorst

Die Darsteller und Darstellerinnen:

Anna - Christa Gailus
Günni, ihr Sohn - Jörg Kahle
Michelle, ihre Enkeltochter - Amelie Odia
Ines, Altenpflegerin - Tina Stelljes
Reini, Bademeister - Timon Mika Finke

Die weiteren Mitwirkenden:

Souffleuse - Elke Weber
Requisite - Rosi Gruschka
Maske - Dörte Oldag
Kostüme - Ute Schmonsees
Bühnenbau - Jörg Ehlers, Erich Weber und Kolja Pukies
Licht und Ton - Gerit Beckmann
Bilder - Matthias Razetti (Plakat) und Andreas Tietjen (Außenaufnahmen und Szenenfotos)